Apfel-Aprikosen-Rosinenschnecken

Süße Brötchen für Ihren Abend Snack oder zu jeder Zeit des Tages.

Zutaten

  • 80 g getrocknete Apfelringe, gewürfelt
  • 60 g getrocknete Aprikosen, gewürfelt
  • je nach Geschmack evtl. bis zu 40 g Rosinen
  • 2 TL Zitronensaft + 1/2 TL
  • 1 TL Zimt (oder Lebkuchengewürz)
  • 4 EL Puderzucker
  • 1x Knack & Back Rosinenschnecken
  • 1EL Zucker

Vorbereitung

  1. Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vorheizen. Ein Muffinblech ausfetten. Äpfel, Aprikosen, evtl. Rosinen, 2 TL Zitronensaft und 1/2 TL Zimt in einer Schüssel vermengen. Puderzucker mit dem restlichen Zimt und dem restlichen Zitronensaft glatt rühren, sodass ein dickflüssiger Guss entsteht.
  2. Den Rosinenschneckenteig aus der Dose entnehmen und mit einem Messer in 6 gleich große Scheiben schneiden. Jede Schnecke anschließend nochmals waagerecht halbieren. Jeweils die unteren Hälften mit der Schnittfläche nach oben in das Muffinblech geben. Die Apfelmischung gleichmäßig auf den Böden verteilen. Dann die restlichen Teighälften mit der Schnittfläche nach unten auf die Apfelmischung setzen und mit Zucker bestreuen.
  3. 20 - 22 Minuten goldbraun backen. 10 Minuten abkühlen lassen. Backpapier unter ein Abkühlgitter legen. Die Schnecken aus dem Blech nehmen und auf dem vorbereiteten Abkühlgitter auskühlen lassen.
  4. Den Zimt-Zuckerguss über die Schnecken träufeln und servieren.