Croque Monsieur

Der beliebte Klassiker Croque Monsieur ganz einfach zubereitet.

Zutaten

Vorbereitung

  1. Für die Bechamelsauce die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl in der Butter ca. 1–2 Minuten anschwitzen und anschließend mit der Milch ablöschen. Mit dem Schneebesen alles gut verrühren und unter ständigem Rühren solange erhitzen bis die Sauce bindet. Die Bechamelsauce mit geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Sonntags-Brötchen seitlich zu zwei Dritteln einschneiden, etwas auseinander drücken und mit der Öffnung nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. In beide Hälften eine kleine Mulde drücken. In beide Mulden einen Löffel von der Bechamelsauce hinein geben, den Croque mit einer halben Scheibe gekochtem Schinken belegen und zum Schluss den geriebenen Käse darauf streuen.
  3. In beide Mulden einen Löffel von der Bechamelsauce hinein geben, mit einer halben Scheibe gekochtem Schinken belegen und zum Schluss den geriebenen Käse darauf streuen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (160 °C Umluft) ca. 8–10 Minuten backen.

    Profi-Tipp von Spitzenköchin Michaela Peters: „Falls bei der Zubereitung der Bechamelsauce Klumpen auftreten, alles mit dem Stabmixer einmal durchmixen und weiter erhitzen bis die Sauce bindet.“